TONGER - Haus der Musik - Das Online Musikhaus für Noten und Instrumente
Tonger - TONMEISTER e.V.

TONMEISTER e.V.

Inhalt





Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.
ETA Hoffmann (1776 - 1822)

Aktuelles Projekt

Musizieren mit Flüchtlingskindern
Mit freundlicher Unterstützung von:


 Schirmherrschaft & Kuratorium

Unter dem ständigen Motto „Musik fürs Leben“ hat das Musikhaus Tonger aus aktuellen Gründen die  Kampagne „Musizieren mit Flüchtlingen“ ins Leben gerufen.

Schirmherr ist Jürgen Roters (ehem. Oberbürgermeister der Stadt Köln).

Ergänzend gibt es ein Kuratorium aus Fachleuten, welches das Projekt berät und Hilfestellungen gibt. Stellvertretend  hierfür sind der Intendant der Kölner Philharmonie und Geschäftsführer der KölnMusik GmbH Louwrens Langevoort, sowie der Rektor der Kölner Hochschule für Musik und Tanz Prof. Dr. Heinz Geuen zu nennen.

 

Prominente Unterstützer

Wir haben bereits zahlreiche prominente Unterstützer für unser Projekt gewonnen und werden die Liste der Künstler in Kürze offiziell verkünden.


Ausführendes Organ

Damit das Projekt im Vordergrund steht, gründen die Freunde des Musikhauses Tonger zurzeit den Verein: TONMEISTER e.V. (iG). Zweck dieses gemeinnützigen Vereins ist es, das musikalische Leben und die musikalische Bildung, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, zu fördern. Die Projektsteuerung und Abwicklung wird komplett von dem Verein übernommen.

 

Ziel des Projekts

Wir möchten Flüchtlingskindern bis 16 Jahren  in und um Köln  ermöglichen, gemeinsam zu musizieren und/oder  ein Instrument zu erlernen. 

Zahlreiche Gründe, die für eine erfolgreiche Kampagne sprechen, sind u.a.:

-   Die universale Sprache der Musik hebt  jegliche Sprachbarrieren auf, verbindet Nationen und  Kulturen.

-  Musizieren ermöglicht Stunden der Muße und damit Zeiten des Vergessens von traumatischen Erlebnissen und Erfahrungen, die diese jungen Menschen bereits vielfach machen mussten.

-  Musizieren macht einfach Spaß und schafft eine willkommene Abwechslung zum oftmals schwierigen Alltag im neuen Leben dieser Kinder.

  

Unsere Leistungen bei dieser Kampagne:

Wir sprechen zunächst gezielt Grund- und weiterführende Schulen sowie Musikschulen an, die bereits mit Flüchtlingskindern arbeiten. In bereits existierenden Auffangklassen lässt sich dieses Projekt am effektivsten umsetzen und bietet Flüchtlingskindern somit den notwendigen  vertrauten Rahmen:

 
Um die Schulen bei diesem Projekt zu unterstützen, bieten wir folgendes an:

-          Erfahrene Lehrer und Pensionäre von Regel- oder Musikschulen, die sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren möchten.

 -          Spenden von Musikinstrumenten aus unserem eigenen Bestand und unseren beteiligten Lieferanten sowie Spenden von Musikinstrumenten von Kunden, die wir spielfertig aufarbeiten werden. Alle Instrumente können entweder in der jeweiligen Schule verbleiben oder den Kindern mitgegeben werden.

-          Kostenlose Workshops ( z.B.  Violine, Gitarre, Notenlesen, Cajon …),  die Lehrern zur Auffrischung ihrer Kenntnisse dienen sollen.

 -          Projektkoordination und Leitung

-          Verwaltung von Sach- und Geldspenden

Die Kampagne soll  mindestens bis zum Sommer 2016 gehen.















































Wie können Sie helfen?  Ihre Mithilfe ist gefragt!

Um ein solch ambitioniertes Unterfangen auf die Beine zu stellen, brauchen wir helfende und gebende Hände, die uns unterstützen. Hierzu haben wir ganz konkrete Ideen mit folgenden Fragen:

Haben Sie ein (altes) spielbares Instrument, das Sie spenden möchten?           

Sollten Sie noch ein brauchbares Musikinstrument zu Hause haben, welches nicht mehr benötigt wird, würden wir uns über eine Spende sehr freuen.
Wir arbeiten das Instrument auf unsere Kosten spielfertig auf und sorgen dafür, dass es in die richtigen Kinderhände kommt.
Sie können das Instrument einfach in einer unserer Filialen vorbei bringen oder uns im Zweifel  kontaktieren.
Sind oder waren Sie Musiklehrer oder Musiker?
Wir suchen (pensionierte) Musiklehrer  oder  Musiker mit didaktischer Vorbildung, die  gerne kostenlos Kinder unterrichten möchten, die Ihnen dies mit einem Lächeln zurückzahlen.
Dies kann von der Ausführung eines Workshops für Lehrer oder Schüler bis hin zu Musikunterricht in der Regelschule in Form von AGs o.ä. gehen.
Wir bringen Sie mit den interessierten Schulen in Kontakt und sorgen dafür, dass das nötige Material bereitgestellt wird.

Kontaktieren Sie uns einfach!
Möchten Sie Fördermitglied bei den TONMEISTERN werden?
Sobald unser Verein ordentlich registriert ist, haben Sie die Möglichkeit als Fördermitglied einzutreten. Der Jahresbeitrag beträgt €18,22 und ermäßigt für Schüler, Studenten, etc. €11,11.
Das Geld dient ausschließlich der Förderung von Projekten rund um die Musik.
Mitglieder erhalten zudem pro Halbjahr  freien Eintritt zu einem Workshop nach Wahl im Musikhaus TONGER.
Sobald der Verein registriert ist und wir Anmeldungen entgegennehmen können, teilen wir entsprechende Information auf dieser Website mit.




Für Schulen Wie kann eine Schule partizipieren?
Haben Sie Interesse an der Vermittlung von Musiklehrern oder der Bereitstellung von Spendeninstrumenten für dieses Projekt oder möchten Sie Ihre Lehrer einfach nur mit einem Workshop für den Unterricht in einer Auffangklasse fit machen? Sprechen Sie uns einfach an und wir erörtern gemeinsam die Möglichkeiten 
Vielleicht zuerst ein einmaliger Event?
Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob sie die Möglichkeiten für ein längerfristiges Engagement bieten können, starten Sie doch einfach mit einem Workshop für die Kinder. Wir laden Sie gerne ein, uns zu besuchen und organisieren einen Instrumentenworkshop im Musikhaus TONGER für Sie und Ihre Schüler. Das gilt nicht nur für Auffang- bzw. sogenannte Internationale Klassen, diese haben jedoch zurzeit Priorität. 




Wir über uns Wer sind wir?
Wir, die TONMEISTER, sind Mitarbeiter und Freunde des Musikhauses TONGER, die sich  Projekten zur Förderung des musikalischen Lebens widmen.
Angestoßen wurde diese Initiative durch eine Klasse mit Flüchtlingskindern, der das Musikhaus TONGER einen Cajon Workshop sponsorte.
Die Freude der Kinder an diesem Abend  war sehr beeindruckend und motivierte uns, hieraus mehr zu machen, woraus dieses Projekt entstanden ist.
.
Impressum V.i.S.d.P.
TONMEISTER e.V. (i.G.)
Vorsitzender: Thomas Giehl
stv. Vorsitzender: Stefan Wienes
Schatzmeisterin: Britta Behnke
TONGER - Haus der Musik GmbH
c/o TONMEISTER
Zeughausstraße 24
50667 Köln
0221 / 925 475 - 0
tonmeister@koeln.de
.
zu TONGER - Haus der Musik