Der entfesselte Prometheus

EUR 27,95
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 7-14 Tage Lieferzeit 7-14 Tage
  • Lieferzeit 7-14 Tage

  • Gewicht 0.22 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK2156

EAN: 9783761821565

Autor/Zusätzliche Info: Züricher Festspielsymposium

Zahlungsweisen

Vorkasse PayPal giropay MasterCard Visa Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Der antike Mythos

Das Interesse an Figur des Prometheus, des bestraften Feuerbringers, hat in der Neuzeit einen bemerkenswerten Aufschwung genommen. Nicht nur in Literatur und Philosophie, sondern auch in der Musik spielt der Prometheus-Mythos eine gewichtige Rolle – neben zahlreichen kompositorischen Auseinandersetzungen im 19. Jahrhundert dann ganz spektakulär in Beethovens Ballett „Die Geschöpfe des Prometheus“.//Um 1900 ist dieses dann geradezu zeichenhaft für die heraufziehende musikalische Moderne geworden.//In einem

Zum Geleit (von Elmar Weingarten)/Zur Einführung (von Laurenz Lütteken)/Moderner Prometheus - Mythische Moderne/"Behold that twilight realm, as in a glass, the future" Hubert Parrys liberale Musik/"Des grundlos Gewordenen müde" Zu Hugo Wolfs "Prometheus"-Vertonungen/Carl Goldmarks "Prometheus"-Ouvertüre/"Quelque chose comme une construction pélasgique" Gabriel Faurés "Prométhée"/"Ich brauche hier eine Sonne" Skrjabins "Prométhée. Le Poème du feu"/"And how he shall be loosed, and make the earth one brotherhood". Zu Arnold Bax' Shelley-Rezeption in "Enchanted Summer"/"Wir werden nur bestehen, sofern wir uns eine neue Antike schaffen". Beethovens Prometheus bei Hofmannsthal und Strauss/Personenregister/Die Autoren

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben