TONGER - Haus der Musik - Das Online Musikhaus für Noten und Instrumente
Die klassizistische Moderne in der Musik des 20. Jahrhunderts

Die klassizistische Moderne in der Musik des 20. Jahrhunderts

27.999974

EUR 28,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 7-14 Tage
Autor/Zusätzliche Info Hrsg:Danuser,Hermann
Herausgeber Danuser, Hermann
Einband Gebunden
Hersteller/Verlag Paul Sacher
Minimale Bestellmenge 1
Art.Nr. PSB 1005
EAN 9783795703943

Die klassizistische Moderne in der Musik des 20. Jahrhunderts

Hermann Danuser: Einleitung/Ästhetische Entwürfe:/Peter Gülke: Neoklassizissmus-Überlegung zu einem legitimationsbedürftigen Stilbegriff/Robert Piencikowski: Paul Valéry et musique de la pensée/Gianfranco Vinay: Le néoclassicisme et l'ubiquité culturelle de la Poétique musicale strawinskienne/Anne C. Shreffler: Classicizing jazz: Concert Jazz in Paris and New York in the 1920s/Fiamma Nicolodi: Aspects compositionnels et esthétiques du néoclassicisme en Italie/Fallstudien:/Ulrich Mosch: Kontinuität und Bruch. Zur "Modernität" von Strawinskys und Casellas werken der zwanziger Jahre/Theo Hirsbrunner: Die "Sept piéces bréves" (1920) von Arthur Honegger in ihrem musikhistorischen Umfeld/Stephen Hinton: Kurt Weil's "Modern Classical Art"/László Somfai: Classicism as Bartók Conceptualized It in His Classical Period 1926-37/Arnold Whittall: Peter Maxwell Davies and the Problem of Classicizing Modernism/Kompositions- und Wirkungsgeschichte:/Giselher Schubert: Zur Vorgeschichte des Neoklassizismus in Deutschland/Volker Scherliess: Klassizismus in der Wiener Schule/Felix Meyer: Klassizistische Tendenzen in der Amerikanischen Musik der zwanziger bis vierziger Jahre/Andreas Wehrmeyer: Aspekte klassizistischen Komponierens in der russischen Musik/Ernst Lichtenhahn: Das "Gesunde " und das "Kranke". Ideologische Pervertierungen des Klassizismus-Ideals in deutschen Musikzeitschriften um 1930/Die Klassizistische Moderne in der Kunst- und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts:/Hellmut Flashar: Klassizistische Ansichten der Antike in den zwanziger Jahren/Peter von Matt: Der Stachel des "Klassischen Dramas" in der Dramaturgie des 20. Jahrhunderts/Hermann Danuser: Nationaler und univesaler Klassizismus. Zum Verhältnis zweier musikhistorischer Paradigmen/Gottfried Boehm: Die Neuerfindung der Mythen. Verfahren des bildnerischen Klassizismus in den zwanziger Jahren/Kurt W. Forster: Was ist klassizistisch an der modernen, was modern an der klassizistischen Architektur unseres Jahrhunderts?/Klassizistische Moderne aus Komponistensicht:/Ein Gespräch:/Reinhold Brinkmann: Einführung/Textvorlagen/Luciano Berio: Classicism/Pierre Boulez: Classique-Moderne/Elliott Carter: My Neoclassicism/Cristóbal Halffter: Neoklassizismus in Spanien und seine Bedeutung für mein Schaffen/Heinz Holliger: Eine vorwiegend interrogative neoklassi(zisti)sche Improvisation, entworfen in einem Zuge "zwischen Chur und Baselstadt" (oder: unterwegs zwischen Schönberg und Schönenberg)/Wolfgang Rihm: Moderne als Klassizismus/Podiumgespräch/Luciano Berio, Pierre Boulez, Cristóbal Halffter, Heinz Holliger, Wolfgang Rihm; Reinhold Brinkmann (Moderation)/Namensregister/Abbildungsnachweise

Die klassizistische Moderne in der Musik des 20. Jahrhunderts

Keine Bewertungen

Bewertungen

Bewertung schreiben