Hersteller: Bärenreiter

Exil als Daseinsform

EUR 27,95
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 1-3 Tage</br>Artikel vorrätig Lieferzeit 1-3 Tage
    Artikel vorrätig
  • Lieferzeit 1-3 Tage
    Artikel vorrätig

  • Gewicht 0.20 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK2155

EAN: 9783761821558

Autor/Zusätzliche Info: Lütteken, Laurenz

Zahlungsweisen

Vorkasse PayPal giropay MasterCard Visa Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Die Schauplätze Wagners

Mit der Flucht nach Zürich, nicht der ersten, aber der dramatischsten seines Lebens, wurde das Exil bestimmend für Wagners Leben. In der Unbehaustheit dieses Exils verbrachte er seine produktivsten Jahre. Doch hat ihn die damit verbundene Daseinsform nicht mehr verlassen: Die plötzliche Flucht aus Zürich hat den Komponisten nicht heimisch werden lassen, nicht an den tatsächlichen Orten seines Daseins wie Tribschen oder Bayreuth, nicht an den erstrebten wie München oder Wien.////Unter diesem zentralen Gedan

Siglen/Personenregister/Die Autoren/Zum Geleit (Elmar Weingarten)/Grußwort (Dagny Ricarda Beidler)/Zur Einführung (Laurenz Lütteken)/II. "Eine Heimat muss man doch am Ende haben": Wagners Dresden/III. "Unheimliche Fremde" und "Herz der modernen Civilisation": Richard Wagners Pariser Exile/IV. Richard Wagners Wanderungen in der Schweiz und sein Naturbegriff/V. Wahnfried als frommer Wunsch: Bayreuther Unbehaustheiten/VI. Richard Wagner in München: Ein spannungsreiches Zwischenspiel/VII. Richard Wagner wurde doch kein Wiener/VIII. "Töne, zur Natur geworden": Richard Wagner in Venedig/I. "Ich kann nur in Extremen leben": Wagner und das Exil

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben