Hersteller: Bärenreiter

Georg Friedrich Händel in Rom

EUR 63,00
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 4-8 Tage Lieferzeit 4-8 Tage
  • Lieferzeit 4-8 Tage

  • Gewicht 0.83 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK2130

EAN: 9783761821305

Autor/Zusätzliche Info: Ehrmann-Herfort, Sabine

Zahlungsweisen

Vorkasse PayPal giropay MasterCard Visa Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

G.F. Händel in Rom

Vermutlich nur knapp zwei Jahre hielt sich Georg Friedrich Händel in Rom auf. Dieser kurzen, jedoch kompositorisch äußerst fruchtbaren Zeit widmen sich die Beiträge des Bandes. Er beleuchtet vor dem Hintergrund der politisch-gesellschaftlichen Umstände die Erfahrung eines Protestanten in seinem Kontakt mit dem Zentrum der römisch-katholischen Kirche und fragt nach unterschiedlichen Einflüssen auf Händels römische Musik, zu denen deutsche ebenso wie in Rom wirkende Komponisten beitrugen. Eine besondere Roll

Vorwort/Ein Lutheraner in Rom. Komponieren im Kontext der Konfessionen/Ein deutscher Protestant im Rom des frühen Settecento. Allgemeine Hintergründe:/Rom und das Papsttum am Beginn des 18. Jahrhunderts. Schlaglichter auf den Pontifikat Clemens XI. (1700 - 1721)/Die Künste in Rom unter Papst Clemens XI. Albani (1700 - 1721)/Protestantische Stellungnahmen zu Lehre und Leben der römisch-katholischen Kirche im deutschen Umfeld Händels/Händel vor der Inquisition? Zum Umgang mit Protestanten im päpstlichen Rom um 1700/Händels musikalisches Umfeld in Rom:/What We Know - and What We don't Know - about Handel's Career in Rome/Possibili valenze storico-ideologiche dell'attività musicale romana durante il soggiorno di Händel (1706 - 1708)/Did Steffani Compose a "Confitebor" in 1709?/Francesco Antonio Urios Oratorium "Gilard ed Eliada"/La musica sacra di Alessandro Scarlatti durante il periodo romano di Händel/Die römischen Kompositionen Georg Friedrich Händels und die Kunstpatronage in Rom um 1700:/Giovanni Bononcini and Handel's Early Roman Music/Händels römische Kantate "Oh, come chiare e belle (Olinto pastore, Tebro fiume, Gloria)" (HWV 143)/Sacred and Profane Love. Handel and the Roman Cardinals/Zum Kontext und den ersten Interpreten von Händels "Delirio amoroso"/"Or che regna Neron, moro contenta". Händels "Agrippina" (1709/1710) und die Thronfolge des Erzherzogs Karl/La musica alla corte dei Pamphilj. Nuovi documenti d'archivio/Strumenti a corde e a fiato e strumentisti in casa Ottoboni all'epoca di Händel a Roma/Mecenatismo e architettura per la musica nel primo Settecento romano: il cardinale Ottoboni, la regina di Polonia e il principe Ruspoli/Anhang:/Personenregister/Autorinnen und Autoren/Abbildungsnachweise

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben