Händel-Jahrbuch 2004, 50. Jahrgang

EUR 58,00
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 7-14 Tage Lieferzeit 7-14 Tage
  • Lieferzeit 7-14 Tage

  • Gewicht 0.56 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK1444

EAN: 9783761814444

Zahlungsweisen

Vorkasse PayPal giropay MasterCard Visa Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Den Hauptteil dieses „Jubiläumsbandes“ bilden die Beiträge der wissenschaftlichen Konferenz‚ „Les Goûts-réünis. Zur Vermittlung und Vermischung der Stile zur Zeit Händels”, die während der Händel-Festspiele im Juni 2003 in Halle stattfand. Der Festvortrag vom 7. Juni 2003 widmete sich der Rezeptionsgeschichte und versuchte, „Händels Musik gegen Bachs Liebhaber” zu “verteidigen“. Außerdem enthält der Band freie Forschungsbeiträge und Berichte.

Vorbemerkungen/Wissenschaftliche Konferenz während der Händel-Festspiele 2003 in Halle (Saale): Les Goûts-Réünis. "Zur Vermittlung und Vermischung der Stile zur Zeit Händels", 10. und 11. Juni im Händel-Haus:/Gottlieb Muffat und Georg Friedrich Händel: zwei Meister - drei Stile/Johann Caspar Ferdinand Fischer, ein deutscher Lullyst/Handel's French Connections/Der französische Einfluss auf die deutsche Klaviermusik in der Barockzeit - Froberger, bach, Händel/Affinitäten und Differenzen zwischen Rameau und Händel in Opern der Jahre 1735-1737/French minuet and Lombard rhythm in the making of Johann Adolf Hasse's style/"Welschlands edler Geist und Frankreichs fertge Faust". Johann Fischer und die Schweriner Hofmusik im frühen 18. Jahrhundert/"There were shepherds abiding in the fields": a possible borrowing from Attilio Ariosti in Handel's "Messiah"/Which style? The performance of the Overture to "Messiah"/Händels Opern-Ouverturen - Exempel des vermischten Geschmacks? Überlegungen anhand von Charles Burneys verstreuten Bemerkungen/The diffusion of Italian vocal music repertoires through edition in France (1725-1732)/Über die "glückliche Melange vom italienischen und franzäsischen Gout". Bemerkungen zum "vermischten Geschmack" in Händels Musik/Die als Tänze bezeichneten Sätze in den Concerti grossi holländischer Zeitgenossen Händels unter Berücksichtigung kontemporärer Theoriebildung/Nationales Idiom und individueller Charakter. Wilhelm Friedemann Bachs Polonaisen und ihr gattungsgeschichtlicher Kontext/Festvortrag im Rahmen der Händel-Festspiele in Halle (Saale) am 7. Juni 2003:/Musik für "die europäische Seele" oder Rückgriff "in die Tiefen der deutschen Brust"? Händels Musik gegen Bachs Liebhaber verteidigt/Freie Forschungsbeiträge:/Händel bei Ruspoli: Neue Dokumente aus dem Archivio Segretto Vaticano, Dezember 1706 bis Dezember 1708/Aachen und Burtscheid zu Händels Zeit/Berichte und Informationen:/Szenische und konzertante Aufführungen von Händel-Opern sowie szenische Aufführungen von Händel-Oratorien im Jahr 2003/Rechenschaftsbericht des Präsidenten der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft zur Mitgliederversammlung am 7. Juni 2003/Bericht über die Reise der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft "Auf den Spuren von Georg Friedrich Händel nach Rom und Venedig"/Neuerscheinungen an Literatur und CDs (Auswahl) zusammengestellt von Jens Wehmann, Halle/Rezension zu Michael Heinemanns "Georg Friedrich Händel"/Der Vorstand der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben