TONGER - Haus der Musik - Das Online Musikhaus für Noten und Instrumente
Hindemiths frühe Streichquartette (1915-1923)

Hindemiths frühe Streichquartette (1915-1923)

49.500019

EUR 49,50

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 7-14 Tage
Autor/Zusätzliche Info Kube, Michael
Einband Kartoniert
Hersteller/Verlag Bärenreiter
Minimale Bestellmenge 1
Art.Nr. BVK1348

Hindemiths frühe Streichquartette (1915-1923)

Hindemiths rasante Entwicklung zu Beginn der 20er Jahre vom Konservatoriumsschüler zu einem der bedeutendsten Komponisten wird anhand der zwischen 1915 und 1923 entstandenen fünf Streichquartette beispielhaft dargestellt.

Vorwort/Einleitung/1. "Conservatoriumskram" und Aufbruch - Das Streichquartett C-Dur op. 2:/Präliminarien/Konvention und Individualität/Flüchtigkeit und Konstruktion/2. "Komponiert im Felde" - Das Streichquartett f-Moll op. 10:/Anmerkungen zur Rezeption/Zur Genese/Reflexion eines Modells/Reihung, Charakter, Zyklik - Thema mit Variationen/Finale und Ausblick/Exkurs I: Zum Schaffen der Jahre 1919-1921/3. Der "Urquell der Musik " - Das Streichquartett op. 16:/Dokumentation eines Durchbruchs/Prägnanz und satztechnische Differenzierung/"Neue Bezirke der Innerlichkeit"/Simplizität einer "gespannten Vitalität"/Einflüsse Schönbergs? - Anmerkungen zu einem Rezeptionsphänomen/Exkurs II: Überlegungen zum Verhältnis von Linearität und Harmonik/4. Differenzierung und Deutlichkeit - Das Streichquartett op. 22:/Kontext und Rezeption/Zur zyklischen Gestaltung/Diffusion und Einfachheit/Kongruenz des harmonisch Disparaten/Konstruktion und Klanglichkeit/Exkurs III: Zur Bedeutung des Marienlebens op. 27/5. Polyphonie als Prinzip ? - Das Streichquartett op. 32:/Genese und Rezeption/Motorik und Kalkül/Kanon und "Choral"/Crescendo und Charakterstück/Alte Form in neuem Gewand/Schlussbemerkung/Literaturverzeichnis

Hindemiths frühe Streichquartette (1915-1923)

Keine Bewertungen

Bewertungen

Bewertung schreiben