Johannes Brahms - Das symphonische Werk

EUR 18,95
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 7-14 Tage Lieferzeit 7-14 Tage
  • Lieferzeit 7-14 Tage

  • Gewicht 0.28 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK2111

EAN: 9783761821114

Autor/Zusätzliche Info: Ulm, Renate

Zahlungsweisen

Vorkasse PayPal giropay MasterCard Visa Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Das Symphonische Werk

Johannes Brahms, den Robert Schumann als den „Messias der neuen Tonkunst“ pries, schuf unvergessliche symphonische Meisterwerke: neben den vier Symphonien vor allem die Akademische und die Tragische Festouvertüre, die Ungarischen Tänze, Konzerte, Serenaden und die Haydn-Variationen. Namhafte Autoren erschließen in allgemeinverständlichen Einzelbetrachtungen und Essays diese Werke und ihren biografisch-historischen Hintergrund und zeichnen ein eindringliches Bild der Persönlichkeit des Komponisten. Dokument

Einleitung/Vorwort von Lorin Maazel/"Aber Fesseln tragen kann ich nicht" - Biographische Anmerkungen zu Johannes Brahms von Doris Sennefelder/Endwerke, Abschiede - Zu Brahms' symphonischen Konzeptionen, Essay von Peter Gülke/I. Serenaden - Variationen - Ouvertüren:/"Wenn er immer so einen Riesen hinter sich marschieren hört" - Brahms und Beethoven, Essay von Armin Raab/Eine Flucht in die Vergangenheit? - Serenade Nr. 1 D-Dur, op. 11 und Serenade Nr. 2 A-Dur, op. 16, Werkbetrachtungen von Wolfgang Stähr/Die Variation als kompositorisches Credo - Variationen über ein Thema von Joseph Haydn, B-Dur, op. 56a, Werkbetrachtung von Bernhard Rzehulka/"Die eine weint, die andre lacht" - Akademische Festouvertüre c-Moll, op. 80 und Tragische Ouvertüre d-Moll, op. 81, Werkbetrachtungen von Armin Raab/"Echte Pußta= und Zigeunerkinder" - Ungarische Tänze, WoO 1 (Nr. 1, 3 und 10), Werkbetrachtungen von Klaus Döge/"Also blus das Alphorn heut" - Volksmusik und Volkston im symphonischen Werk von Johannes Brahms, Essay von Klaus Döge/II. Konzerte:/Vom Selbstgespräch des Einsamen - Brahms' künstlerisches Verhältnis zu Clara und Robert Schumann im Spiegel der Variationen, Essay von August Gerstmeier/"Lässt er noch keine Pauken und Drommeten erschallen?" - I. Klavierkonzert d-Moll, op. 15, Werkbetrachtung von Renate Ulm/"Wo sich das Orchester mit dem Spieler ganz und gar verschmilzt" - Violinkonzert D-Dur, op. 77, Werkbetrachtung von Nicole Restle/"Und Robert hat es damals ja schon alles vorausgesagt!" - II. Klavierkonzert B-Dur, op. 83, Werkbetrachtung von Renate Ulm/"Gewissermaßen ein Versöhnungswerk" - Doppelkonzert a-Moll, op. 102, Werkbetrachtung von Peter Jost/"Unbequem" - "Ändern! Leichter!" - Brahms' Zusammenarbeit mit den Solisten seiner Konzerte, Essay von Peter Jost/III. Symphonien:/"Die Pest wird immer weiter greifen" - Johannes Brahms - ein Leben im Zeichen des Parteienstreits, Essay von Wolfgang Stähr/"Das ist nun wohl etwas stark" - I. Symphonie c-Moll, op. 68, Werkbetrachtung von Rüdiger Heinze/Von der ernsthaften und monumentalen Patorale - II. Symphonie D-Dur, op. 73, Werkbetrachtung von Robert Pascall/"Tönend bewegte Formen" - III. Symphonie F-Dur, op. 90, Werkbetrachtung von Wolfgang Dömling/Die IV. Symphonie oder über die Kirschen von Mürzzuschlag - IV. Symphonie e-Moll, op. 98, Werkbetrachtung von Egon Voss/"Aus nichts etwas machen" - Brahms und das variative Verfahren in der Instrumentalmusik, Essay von Bernhard Rzehulka/Conclusio:/Schönbergs "progressiver" Brahms - Gedanken und Einwände, Essay von

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben