Hersteller: Bärenreiter

Johannes Brahms - Das symphonische Werk

EUR 18,95
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 4-8 Tage Lieferzeit 4-8 Tage
  • Lieferzeit 4-8 Tage

  • Gewicht 0.28 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK2111

EAN: 9783761821114

Autor/Zusätzliche Info: Ulm, Renate

Künstler/Zusätzliche Info: Das Symphonische Werk

Herausgeber: Ulm, Renate

Einband: Kartoniert

Zahlungsweisen

   Vorkasse    PayPal <b>giropay</b> <b>MasterCard  (nur mit Mastercard SecureCode)</b> <b>Visa (nur mit Verified by Visa)</b>    Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Das Symphonische Werk

Johannes Brahms, den Robert Schumann als den „Messias der neuen Tonkunst“ pries, schuf unvergessliche symphonische Meisterwerke: neben den vier Symphonien vor allem die Akademische und die Tragische Festouvertüre, die Ungarischen Tänze, Konzerte, Serenaden und die Haydn-Variationen. Namhafte Autoren erschließen in allgemeinverständlichen Einzelbetrachtungen und Essays diese Werke und ihren biografisch-historischen Hintergrund und zeichnen ein eindringliches Bild der Persönlichkeit des Komponisten. Dokument

  • Einleitung
  • Vorwort von Lorin Maazel
  • "Aber Fesseln tragen kann ich nicht" - Biographische Anmerkungen zu Johannes Brahms von Doris Sennefelder
  • Endwerke, Abschiede - Zu Brahms' symphonischen Konzeptionen, Essay von Peter Gülke
  • I. Serenaden - Variationen - Ouvertüren:
  • "Wenn er immer so einen Riesen hinter sich marschieren hört" - Brahms und Beethoven, Essay von Armin Raab
  • Eine Flucht in die Vergangenheit? - Serenade Nr. 1 D-Dur, op. 11 und Serenade Nr. 2 A-Dur, op. 16, Werkbetrachtungen von Wolfgang Stähr
  • Die Variation als kompositorisches Credo - Variationen über ein Thema von Joseph Haydn, B-Dur, op. 56a, Werkbetrachtung von Bernhard Rzehulka
  • "Die eine weint, die andre lacht" - Akademische Festouvertüre c-Moll, op. 80 und Tragische Ouvertüre d-Moll, op. 81, Werkbetrachtungen von Armin Raab
  • "Echte Pußta= und Zigeunerkinder" - Ungarische Tänze, WoO 1 (Nr. 1, 3 und 10), Werkbetrachtungen von Klaus Döge
  • "Also blus das Alphorn heut" - Volksmusik und Volkston im symphonischen Werk von Johannes Brahms, Essay von Klaus Döge
  • II. Konzerte:
  • Vom Selbstgespräch des Einsamen - Brahms' künstlerisches Verhältnis zu Clara und Robert Schumann im Spiegel der Variationen, Essay von August Gerstmeier
  • "Lässt er noch keine Pauken und Drommeten erschallen?" - I. Klavierkonzert d-Moll, op. 15, Werkbetrachtung von Renate Ulm
  • "Wo sich das Orchester mit dem Spieler ganz und gar verschmilzt" - Violinkonzert D-Dur, op. 77, Werkbetrachtung von Nicole Restle
  • "Und Robert hat es damals ja schon alles vorausgesagt!" - II. Klavierkonzert B-Dur, op. 83, Werkbetrachtung von Renate Ulm
  • "Gewissermaßen ein Versöhnungswerk" - Doppelkonzert a-Moll, op. 102, Werkbetrachtung von Peter Jost
  • "Unbequem" - "Ändern! Leichter!" - Brahms' Zusammenarbeit mit den Solisten seiner Konzerte, Essay von Peter Jost
  • III. Symphonien:
  • "Die Pest wird immer weiter greifen" - Johannes Brahms - ein Leben im Zeichen des Parteienstreits, Essay von Wolfgang Stähr
  • "Das ist nun wohl etwas stark" - I. Symphonie c-Moll, op. 68, Werkbetrachtung von Rüdiger Heinze
  • Von der ernsthaften und monumentalen Patorale - II. Symphonie D-Dur, op. 73, Werkbetrachtung von Robert Pascall
  • "Tönend bewegte Formen" - III. Symphonie F-Dur, op. 90, Werkbetrachtung von Wolfgang Dömling
  • Die IV. Symphonie oder über die Kirschen von Mürzzuschlag - IV. Symphonie e-Moll, op. 98, Werkbetrachtung von Egon Voss
  • "Aus nichts etwas machen" - Brahms und das variative Verfahren in der Instrumentalmusik, Essay von Bernhard Rzehulka
  • Conclusio:
  • Schönbergs "progressiver" Brahms - Gedanken und Einwände, Essay von

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben