Hersteller: Bärenreiter

Mozart-Dialoge

EUR 16,95
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 4-8 Tage Lieferzeit 4-8 Tage
  • Lieferzeit 4-8 Tage

  • Gewicht 0.36 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK1990

EAN: 9783761819906

Autor/Zusätzliche Info: Harnoncourt, Nikolaus

Künstler/Zusätzliche Info: Mozart Dialoge

Herausgeber: Fürstauer, Johanna

Einband: Kartoniert

Zahlungsweisen

   Vorkasse    PayPal <b>giropay</b> <b>MasterCard  (nur mit Mastercard SecureCode)</b> <b>Visa (nur mit Verified by Visa)</b>    Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Mozart Dialoge

Nikolaus Harnoncourt wird 80 Jahre alt (2009), Zeit für ein Resümee: In zahlreichen Gesprächen mit Musikjournalisten entfaltet der Dirigent, ausübende Musiker und Wissenschaftler seine Vorstellungen von einer möglichst werkgerechten Interpretation. Er weist auf die Schwierigkeiten hin, die sich aus der Aufführung historischer Musik ergeben. Am Beispiel seiner Erfahrungen mit den Werken Mozarts zeigt er deren Vielschichtigkeit und dramatische Spannung auf und trägt dadurch zu einem tieferen Verständnis der Werke des Musikgenies bei. Eingebettet sind diese Mozart-Dialoge in eine Analyse der kulturellen Situation unserer Zeit. Viele seiner Gespräche kreisen hier um die Begriffe Werktreue, Authentizität und Modeströmungen. Harnoncourt unterstreicht die eminente Bedeutung der Kunst im Allgemeinen wie der Musik im Besonderen für die Entfaltung und Bewahrung menschlich-moralischer Werte: „Ein Computer kann nicht musizieren, er kann auch nicht lieben“. Der vorliegende Band versammelt Texte, Reden, Gespräche von Nikolaus Harnoncourt aus mehr als zwei Jahrzehnten. Viele der Beiträge sind Momentaufnahmen aktueller Arbeitserfahrungen , die sich auch in den Interviews zum Musikleben der 1990er und 2000er Jahre widerspiegeln. Sie bieten interessante Einblicke in die Überlegungen und die Arbeitsweise eines Interpreten, die wesentlich dazu beigetragen hat, die Werke Mozarts zu‚ „entschlacken“, um sie für den heutigen Hörer neu zu erschließen. - Texte, Reden, Gespräche von Nikolaus Harnoncourt aus mehr als zwei Jahrzehnten - Resümee zum 80. Geburtstag (2009) des weltbekannten Interpreten - Analyse der kulturellen Situation unserer Zeit

  • Vorwort
  • Gedanken zur Gegenwart der Musik:
  • Notwendigkeit der Kunst
  • Zeitgeist und Wahrheit
  • Über Authentizität und Werktreue
  • Interpretation und Modeströmungen
  • Missverständnis und Missbrauch der Musik
  • "Götterdämmerung" der Kunst?
  • "Brücken in den Nebel hinein"
  • "Der Baum ist vielleicht schon tot."
  • Zeitlose Kunst - kunstlose Zeit?
  • "Die Fackel nicht verlöschen lassen!"
  • Mozart - Wege der Interpretation:
  • Interpretationsformen und Moden der Musikästhetik
  • Wolfgang Amadeus Mozart, der rätselhafte Genius
  • Mozart und die Werkzeuge des Affen
  • Es gibt keinen verbindlichen "Mozart-Stil"
  • Die Tradition des Ungeschriebenen in Mozarts Musik
  • Lernen bei Mozart!
  • Musikrezeption und Zeitenwandel
  • Mozart-Interpretation - Vorstellung und Kompromisse
  • "Wir haben einen Schiedsrichter, der immer recht hat: Mozart."
  • Von Bach zu Bartók - im Zentrum: Mozart
  • Mozart - Werk-Spiegelungen:
  • Das dramatische Element in Mozarts Musik
  • Mozarts 'Idomeneo' - eine "französische" Oper?
  • 'Idomeneo' in Zürich - Fragen zur Aufführung
  • 'Idomeneo" - ein "Wörterbuch" des Musikdramatikers Mozart?
  • Der Romantikbegriff in 'Idomeneo'
  • Zur Aufführung von Mozarts 'Lucio Silla'
  • 'La Clemenza di Tito': Vergangenheit und Zukunft in Mozarts Musik
  • Mozarts 'Entführung aus dem Serail' - eine deutsche "Operette"?
  • Bemerkungen zu einer Aufnahme von Mozarts 'Entführung aus dem Serail'
  • Ein Märchen zu bewahren: Die Zauberflöte
  • 'Le Nozze di Figaro' - ein "Frauendrama"?
  • Das Geheimnis des erotischen 'Figaro'-Klangs
  • Zur Tempodramaturgie in 'Le nozze di Figaro'
  • Mozarts 'Don Giovanni' - ein Todesmythos
  • 'Così fan tutte': die Demaskierung der Gefühle durch Mozarts Musik
  • Ein Wunderkind auf Europareise
  • Bei Mozart ist auch die Instrumentalmusik ein Drama
  • Spurensuche bei Mozart

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben