Hersteller: Bärenreiter

Noah im Kalten Krieg

EUR 31,95
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 1-3 Tage</br>Artikel vorrätig Lieferzeit 1-3 Tage
    Artikel vorrätig
  • Lieferzeit 1-3 Tage
    Artikel vorrätig

  • Gewicht 0.26 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK2265

EAN: 9783761822654

Autor/Zusätzliche Info: Dübgen, Hannah

Künstler/Zusätzliche Info: über Straw. "The Flood"

Einband: Kartoniert

Zahlungsweisen

   Vorkasse    PayPal <b>giropay</b> <b>MasterCard  (nur mit Mastercard SecureCode)</b> <b>Visa (nur mit Verified by Visa)</b>    Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

über Straw. "The Flood"

1962, im Alter von nahezu 80 Jahren, komponierte Igor Strawinsky „The Flood“, ein speziell für das amerikanische Fernsehen bestimmtes Musikdrama, das auf der biblischen Geschichte von Noah und der Arche basiert. Die Erstausstrahlung wurde als historisches Ereignis angekündigt. Warum jedoch wurde sie zu einem Misserfolg für alle Beteiligten? Hannah Dübgen geht der Genese des Werks und seinen Produktionsbedingungen nach, sie analysiert formale und kompositorische Eigenheiten, fragt nach Strawinskys Verständn

  • Einführung
  • Basisinformationen zum Stück
  • Synopsis
  • Kapitel: Die Geburt des Komischen und aus dem Geiste der Sprache - das englische Miracle Play und "The Flood":
  • Auf der Suche nach einer verlorenen Sprache
  • Neben dem Altar - die Geburt des Miracle Play
  • Ein guter Christ und
  • als komischer Held
  • Kapitel: Das Musical Play "The Flood" - Artifizialisierung und Allusion:
  • Vom Miracle Play zum Musical Play
  • Spirituelle Dodekaphonie?
  • Kapitel: Das Instrumentalvorspiel und die musikalische Jakobsleiter - Aspekte struktureller Semantik in "The Flood":
  • Die Sünde des Sündenfalls
  • Erkenntnis und Erlösung - von der Bibel zu einer Balance der Kräfte
  • Satan - die überlebende Macht
  • Kapitel: Symmetrien und Spiegelungen - Musikalische Form in "The Flood":
  • Das "Te Deum" und der Chor in "The Flood"
  • Der fünfte Teil: "The Flood"
  • Kapitel: Musikalische Figurenzeichnung - die Antipoden Gott und Luzifer:
  • Luzifer und die Tragödie
  • Säkularisierungstendenzen in "The Flood"
  • Kapitel: Narrative Religiosität und sakrales Ritual:
  • Elohim als Jahwe
  • Liturgie als Ritual?
  • Das "Te Deum" - ein russischer Tanzchoral?
  • Narrative Religiosität statt eines Theaters als Tempel
  • Archaische Spiritualität im Kern der Moderne
  • Kapitel: Tonalität und Zwölftontechnik oder: Die neue, vertikale Dichte:
  • Tonal-ähnliche Bereiche in den Singstimmen
  • Strawinskys "Quint-Essenz" in der seriellen Kompositionstechnik
  • Tonalität im Zeitalter der Zwölftontechnik
  • Die neue, vertikale Dichte
  • Kapitel: "To make us all into Intellectuals" - zur Fernseherstausstrahlung von "The Flood":
  • Die Fernseherstausstrahlung - ein "historical event"?
  • Die Bedeutung des Fernsehens im Amerika der 1960er-Jahre
  • Musiktheater im amerikanischen Fernsehen und "The Flood"
  • "The Flood" im Fernsehen
  • Die Rezeption der Fernsehausstrahlung
  • Resümee
  • Anhang:
  • Anmerkungen
  • Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Danksagung

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben