Pace. Musik zwischen Krieg und Frieden

Preis auf Anfrage

  • Lieferzeit 7-14 Tage Lieferzeit 7-14 Tage
  • Lieferzeit 7-14 Tage

  • Gewicht 0.32 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK1770

EAN: 9783761817704

Autor/Zusätzliche Info: Hanheide, Stefan

Zahlungsweisen

Vorkasse PayPal giropay MasterCard Visa Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Vierzig Werkportraits

Krieg ist offensichtlich ein Kontinuum der menschlichen Geschichte, immer jedoch begleitet von der Sehnsucht nach Frieden, die sich in vielfältiger Form artikuliert Krieg ist offensichtlich ein Kontinuum der menschlichen Geschichte, immer jedoch begleitet von der Sehnsucht nach Frieden, die sich in vielfältiger Form artikuliert. Durch die Jahrhunderte trauerten auch die Komponisten in ihrer Musik um die Toten, drückten die Hoffnung auf Frieden aus, feierten Friedensschlüsse und entwarfen Bilder einer neuen

Einleitung/Friedensrufe in der Frühen Neuzeit:/Guillaume Dufay - Supremum est mortalibus bonum pax (1433)/Loyset Compère - Quis numerare queat bellorum saeva peracta / Da pacem (ca. 1495)/Philippe Verdelot - Congregati sunt inimici nostri / Da pacem (ca. 1530)/Heinrich Schütz - Da pacem, Domine (1627)/Melchior Franck - Suspirium Germaniae Publicum (1628)/Johann Hildebrand - Krieges-Angst-Seufftzer (1645)/Sébastien de Brossard - Canticum pro pace (1697)/Georg Friedrich Händel - Musick for the Royal Fireworks (1749)/Neuzeitliche Kriegsgefahren:/Joseph Haydn - Missa in tempore belli (1796)/Ludwig van Beethoven - Fidelio (1805/1806/1814)/Gustav Mahler - Revelge (1899)/Arnold Schönberg - Friede auf Erden (1907)/Kurt Weill - Berliner Requiem (1928)/Hanns Eisler - Gegen den Krieg (1936)/Der Zweite Weltkrieg als Gegenwart und Rückblick:/Karl Amadeus Hartmann - Concerto funebre (1939)/André Jolivet - Les Trois Complaintes du Soldat (1940)/Dmitri Schostakowitsch - 7. Sinfonie "Leningrader" (1941)/Hans Krása - Brundibár (1938/1943)/Frank Martin - In terra pax (1944)/Richard Strauss - München. Ein Gedächtniswalzer (1945)/Aribert Reimann - Lieder auf der Flucht (1957)/Krzysztof Penderecki - Threnos. Den Opfern von Hiroshima (1960)/Benjamin Britten - War Requiem (1962)/Mahnmale für die Opfer des Nationalsozialismus:/Michael Tippett - A Child of Our Time (1941)/Bohuslav Martinu - Památník Lidicím (Mahnmal für Lidice, 1943)/Karl Amadeus Hartmann - Klaviersonate "27. April 1945"/Arnold Schönberg - A Survivor from Warsaw (1947)/Luigi Nono - La Victoire de Guernica (1954)/Gegen Krieg und Diktaturen nach 1950:/Darius Milhaud - Pacem in terris (1963)/Bernd Alois Zimmermann - Die Soldaten (1964)/Iannis Xenakis - Nuits (1967)/Georges Crumb - Black Angels. Thirteen Images from the Dark Land (1970)/Hans Werner Henze - We come to the River (1975)/Mauricio Kagel - 10 Märsche um den Sieg zu verfehlen (1979)/Isang Yun - Exemplum in memoriam Kwangju (1981)/Gerhard Rosenfeld - Friedensgloria (1985)/Philip Glass - Satyagraha. M.K. Gandhi in South Africa (1979)/Dieter Schnebel - Lamento di Guerra (1991)/Gija Kancheli - Trauerfarbenes Land (1994)/Violeta Dinescu - Wie Tau auf den Bergen Zions (2003)/Anhang:/Anmerkungen/Register/Abbildungs- und Textnachweis

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben