Hersteller: Bärenreiter

Sándor Veress. Komponist - Lehrer - Forscher

EUR 46,50
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 1-3 Tage</br>Artikel vorrätig Lieferzeit 1-3 Tage
    Artikel vorrätig
  • Lieferzeit 1-3 Tage
    Artikel vorrätig

  • Gewicht 0.51 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK1933

EAN: 9783761819333

Autor/Zusätzliche Info: Lanz, Doris/Gerhard, Anselm

Künstler/Zusätzliche Info: Biographie

Herausgeber: Lanz, Doris / Gerhard, Anselm

Einband: Kartoniert

Zahlungsweisen

   Vorkasse    PayPal <b>giropay</b> <b>MasterCard  (nur mit Mastercard SecureCode)</b> <b>Visa (nur mit Verified by Visa)</b>    Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Biographie

Biographie
Lanz, Doris/Gerhard, Anselm

  • Vorwort
  • Schlaglichter auf Biographie, Werk und Wirkung:
  • Roland Moser: Vom Anfangen. Zur Eröffnung des Festivals "Veress 07"
  • Rachel Beckles Willson: A New Voice and a New Twentieth Century? An Experiment with Sándor Veress
  • Rachel Beckles Willson: Veress and the Steam Locomotive in 1948
  • Claudio Veress: Komponieren im Zeichen skeptischer Parteilichkeit. Der Film "Talpalatnyi föld" im Kontext der letzten ungarischen Jahre von Sándor Veress
  • Andreas Traub: Verlust und Utopie. Bemerkungen zum Lebens- und Schaffensweg von Sándor Veress
  • Doris Lanz: "Es ist aber nur Mittel, nicht 'Ziel'". Zur Rolle der Zwölftontechnik bei Sándor Veress und Wladimir Vogel um 1950
  • Bodo Bischoff: "Chorale" - Ende vom Spiel - schließen oder aufhören? Zu zyklischen Aspekten der Satzschlüsse in Sándor Veress' "Glasklängespiel"
  • Simone Hohmaier: "Veress war ein Vorbild, aber kein guter Lehrer". Zur Frage einer kompositorischen Veress-Rezeption bei Kurtág und Ligeti
  • Friedemann Sallis: Teaching as a Subversive Art. Sándor Veress's "Billegetömuzsika (Fingerlarks)" and György Kurtág's "Játékok (Games)"
  • Michael Kunkel: Im Veress-Spiegel. Ein Gespräch mit Heinz Holliger
  • Péter Laki: Sándor Veress als Ethnomusikologe. Die Moldau-Sammlung
  • Quellenmaterialien:
  • Andreas Taub und Claudio Veress: Sándor Veress 1947 in England. Briefe an seine Frau
  • Melinda Berlász: The Correspondence of Zoltán Kodály and Sándor Veress (1930-1967)
  • Doris Lanz: Ein gewundener Weg zur Passhöhe. Dokumente zu Sándor Veress' Einbürgerung in die Schweiz
  • Anhang:
  • Literatur zu Veress
  • Nachweise der Abbildungen und Notenbeispiele
  • Die Autorinnen und Autoren
  • Personen- und Werkregister

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben