Hersteller: Bärenreiter

Soziale Horizonte von Musik

EUR 24,95
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 4-8 Tage Lieferzeit 4-8 Tage
  • Lieferzeit 4-8 Tage

  • Gewicht 0.51 kg



Hersteller: Bärenreiter

Art.Nr.: BVK1598

EAN: 9783761815984

Autor/Zusätzliche Info: Hrsg:Kaden,Christian/Macken...

Herausgeber: Kaden, Christian / Mackensen, Karsten

Einband: Kartoniert

Zahlungsweisen

   Vorkasse    PayPal <b>giropay</b> <b>MasterCard  (nur mit Mastercard SecureCode)</b> <b>Visa (nur mit Verified by Visa)</b>    Sofortüberweisung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Musiksoziologie kompakt. - Dieses kommentierte Lesebuch zu Musik als einen sozialen Tatbestand bietet eine hochaktuelle Einführung in die Musiksoziologie – verstanden nicht eng, disziplinär, abgrenzend, sondern als zeitgemäße Methode und attraktive Denk- und Wahrnehmungsweise. In Zeiten der Globalisierung und postmoderner Ausdifferenzierung von Gesellschaft und Kultur ist Musikwissenschaft auf ein modernes Methodenrepertoire angewiesen, das der Herausforderung der Erweiterung ihres Gegenstandsbereichs begegnet. Dieser vom „Lehrgebiet Musiksoziologie“ der Humboldt-Universität herausgegebene Band versammelt Beiträge international renommierter Autoren der vergangenen 25 Jahre zu europäischer Kunstmusik verschiedenster Epochen, zur Popmusik, zu Musiken außereuropäischer Kulturen. Thematisch reichen sie von der Institutionsgeschichte bis zur Genderforschung. Die einführenden Kommentare heben wichtige Aspekte hervor, erklären theoretische Hintergründe oder schwierige Begriffe und machen die wissenschaftliche „Landschaft“ sichtbar, in welcher in der modernen Forschung über soziale Aspekte von Musik nachgedacht wird. Englischsprachige Texte werden besonders ausführlich erläutert. Ein spannender Reader, der sich an Leser richtet, die sich für den sozialen Raum interessieren, den Musik konstituiert und in dem alle diejenigen agieren, die sich – als Laien oder Profis, als Hörer oder Ausführende – mit Musik befassen. Lehrenden und Studierenden der Musik und der Musikwissenschaft sowie Schülern der gymnasialen Oberstufe bietet er die Möglichkeit zum systematischen Studium, aber auch zum punktuellen Nachschlagen.

  • Vorwort
  • Teil 1 - Sozial- und Mentalitätsgeschichte der Musik. Theoretische Musiksoziologie:
  • Historische Musiksoziologie:
  • Kommentar
  • Komponist und Publikum - Historische Reflexionen zur "Neuen Einfachheit"
  • Musik als Kommunikation:
  • Kommentar
  • Sozialgeschichte der Oper:
  • Kommentar
  • Production, Consumption and Political Function of 17th-Century Opera
  • Genderforschung:
  • Kommentar
  • "Noble et grande servante de la musique". Telling the Story of Nadia Boulanger's Conducting Career
  • Soziologie der Musik:
  • Kommentar
  • Music and the Sociological Gaze
  • Weiterführende Literatur zu Teil 1
  • Teil 2 - Musikethnologie. Anthropologie der Musik:
  • Weltbilder im Kulturvergleich:
  • Kommentar
  • Das ANDERE als kosmologische Regulationsinstanz in der Musik
  • Globalisierungsforschung:
  • Kommentar
  • From Music-Makers to Virtual Singers. New Musics and Puzzled Scholars
  • Popmusik:
  • Kommentar
  • Why Do Songs Have Words?
  • Musikethnologie:
  • Kommentar
  • Sound Structure as Social Structure
  • Musikanthropologie:
  • Kommentar
  • Körpergefühl und Musikwahrnehmung. Musik in anthropologischer Perspektive
  • Weiterführende Literatur zu Teil 2
  • Teil 3 - Methodologie musiksoziologischer Forschung:
  • Paradigmen der Musiksoziologie:
  • Kommentar
  • Musiksoziologie im Konzert der Wissenschaften
  • Aufführungs-Analyse:
  • Kommentar
  • Musical Sound and Contextual Input. A Performance Model for Musical Analysis
  • Qualitative Methoden:
  • Kommentar
  • "Ungezwungene Leichtigkeit". Qualitative Verfahren in einer historischen Musiksoziologie
  • Quantitative Methoden:
  • Kommentar
  • Varianzkomponentendiagramme. Eine heuristische Methode zur quantitativen Analyse musikalischen Urteilsverhaltens
  • Urbanitätsforschung:
  • Kommentar
  • "Negotiate, review the situation". Musik und Urbanismus
  • Weiterführende Literatur zu Teil 3
  • Herkunftsnachweise der Beiträge
  • Personenregister
  • Belcanto-Kultur und Aufklärung. Blick auf eine widersprüchliche Beziehung im Lichte der Opernrezeption

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben